• Marching Empress

We Are The Champions – In-Game Konzerte finden hohe Zustimmung

Aktualisiert: März 19

Game –Verband der deutschen Games-Branche‘ hat Ende Februar die Ergebnisse einer Umfrage veröffentlicht, wonach rund 20 Millionen Deutsche Interesse an In-Game Konzerten haben. Zwei Millionen der Befragten haben sogar bereits an einem virtuellen, in das Computer-Spiel eingebettete, Konzertereignis teilgenommen. Die Idee und Umsetzung von digital-virtuellen Konzerten ist nicht ganz neu, hat aber in den letzten zwölf Monaten einen zusätzlichen Schub erlebt.


Gameloft hat jetzt ein Game veröffentlicht, das ebenfalls die Sehnsucht nach Konzerten, Live-Erlebnissen und gemeinsamen Erfahrungen stillt – oder zumindest abmildert. Mit dem Mobile Game 'Queen: Rock Tour' (Trailer hier anschauen: YT) sind vielversprechende, virtuelle Live-Erlebnisse wieder möglich! Die Musik von Queen wurde bereits in anderen Mobile Games eingesetzt, doch jetzt ist mit 'Queen: Rock Tour' erstmals ein von der Band mit-entwickeltes Spiel für mobile Endgeräte am Start.


Zum Start des Games gerät Brian May ins Schwärmen und ruft die Community auf: “Be a Lockdown Rock Star! No turning back!!!“

Das Spiel ermöglicht es Usern und Userinnen komplett in die Welt der Band Queen einzutauchen. Mit den 20 populärsten Hits im Ohr, lassen sich Punkte sammeln und High-Scores setzen. Außerdem müssen die Spieler und Spielerinnen in zehn legendären Konzerthallen weltweit auftreten. Zu dem Hit-Repertoire gehören beispielsweise 'Bohemian Rhapsody', 'We Will Rock You', 'Radio Ga Ga', 'I Want to Break Free' und 'We Are The Champions'. In 'Queen: Rock Tour' stehen zudem über 40 legendäre Kostüme der Band-Geschichte zur Verfügung und beflügeln den Geist für die Trivia Fragen rund um die Band. Für die High-Scorer im Game werden zudem exklusive Bilder aus dem offiziellen Queen-Archiv freigeschaltet. I want to break free!




Junction-Festival in 'Asphalt 8 Airborne' und 'Asphalt 9: Legends'

Den Wunsch nach In-Game Konzerten hat Gameloft for brands bereits im Januar 2021 in seiner prämierten, erfolgreichen Racing-Franchise Asphalt umgesetzt: In Kooperation mit LWE, Londons größtem Musikpromoter für elektronische Musik, haben über 20 weltweit begehrte House- und Techno Musiker digital auf drei, visuell einzigartig gestalteten, Bühnen aufgelegt. Die drei Stages wurden in in einem globalen Livestream-Event zusammengeführt – dem Junction 2: Conncetions-Festival. Als Hommage an die Sounds und Orte, wurde jede Bühne vor Ort gefilmt und direkt aus Berlin, Detroit und London gestreamt. So wurden die Sounds dieser Städte direkt in die eigenen vier Wände übertragen. Am Festivaltag, dem 9. Januar 2021 sind exklusive DJ-Sets des 'Junction 2: Connections' per Livestream direkt in 'Asphalt 8 Airborne' und 'Asphalt 9: Legends' In-App erlebbar gewesen. Dank der Kooperation konnte die Asphalt-Gamer und –Gamerinnen den idealen Soundtrack des Wochenendes und ein absolut außergewöhnliches Racing-Erlebnis genießen.




Die innovative Kombination von Live-Music und Gaming war sehr erfolgreich – über einen zwei-wöchigen Kampagnenzeitraum und drei Aktions-Phasen hinweg, wurden insgesamt 11 Millionen Impressions und 546.000 Unique User gezählt sowie 3.100 000 Interaktionen der User und Userinnen mit den Inhalten. Am Festivaltag sind 20.000 Stunden elektronische Musik über die beiden Racing-Games gehört worden und es wurden18.000 Stream Views ausgeliefert.



Weitere Daten und Informationen zur Umfrage des Game:

Laut Game besteht das größte Interesse an In-Game Konzerten bei den 16- bis 29-Jährigen: Mehr als jeder Zweite in der Altersgruppe hat Interesse an Konzerten in Computer- und Videospielen; bei den 30- bis 49-Jährigen ist es mehr als ein Drittel. Und selbst bei den 50- bis 69-Jährigen ist ein virtueller Konzertbesuch eine echte Option: Etwa jeder sechste Deutsche in diesem Alter (etwa 17 Prozent) würde sich einen entsprechenden Auftritt anschauen. Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der Innofact AG, an der 1.000 Personen im Dezember 2020 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung von 16-69 Jahren.

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen