• Marching Empress

Transparenz schafft Brand Suitability

Unternehmen und Brands sind mehr und mehr daran interessiert die Umfelder, in denen ihre Werbemittel geschaltet werden, vorab zu prüfen bzw. aktiv kontrollieren zu können. Dieser nachvollziehbare Wunsch beeinflusst die Mediaplanung stark und heißt für die Werbeplattformen, dass sie Brand Safety über alle Ebenen der Kampagnenplanung und –schaltung hinweg garantieren müssen. Betreiber oder Inhaber von Plattformen und Kanälen im digitalen Werbe- und Marketing-Ökosystem teilen das gemeinsame Anliegen, das Vertrauen der Kunden zu stärken und somit die Investitionen in eben diese Plattformen zu erhöhen. Ein Weg dahin ist eine Transparenz in nahezu allen Prozessen sowie inhaltlich qualitativ hochwertige Umfelder, wie beispielsweise (Mobile) Games.


Zusätzlich zu einer klaren Definition und Benennung von Brand Safety ist die Brand Suitability ein weiterer Baustein die Attraktivität von mobiler, digitaler Werbung weiter zu erhöhen. Nach der IAB (Interactive Advertising Bureau Europe) beschreibt Brand Suitability Praktiken und Tools, die zusätzlich zu den Brand Safety-Maßnahmen eingesetzt werden, um sicherzustellen, dass eine digitale Werbekampagne im Content-Umfeld erscheint, der als relevant und angemessen für die Brand erachtet wird. Dabei wird auch das werbende Unternehmen gefordert, transparente Maßstäbe dafür zu setzen, welche Werbeumfelder sie als sicher benennen und so vertrauenswürdige Partnerschaften aufzubauen. Es ist ein gemeinschaftlicher Ansatz zwischen Publishern und Werbetreibenden diese Netzwerke zu stärken.





In der aktuellen Situation, in der Nachrichten und Informationen um wenige, hoch sensible Themen kreisen, ist eine Navigation durch die digitalen und mobilen Ökosysteme noch einmal drängender und wichtiger als in sorgenfreien Zeiten. Untersuchungen des Integral Ad Service, ein weltweit agierender Anbieters im Bereich Ad Verfication, zeigen, dass Werbung in Verbindung mit positiven Schlagzeilen die positivste Reaktion bei den Verbrauchern hervorruft; demnach würden Verbraucher in Großbritannien einer Marke gegenüber 2,5 Mal positiver eingestellt sein und Verbraucher in Deutschland 2,4 Mal positiver.


Mobile Games – nur ein Zeitvertreib für Nerds? Weitgefehlt!

Games sind seit dem Frühjahr 2020 eine der gefragsten Ablenkungen und bieten hohes Entertainment-Potenzial. Online-Games ermöglichen, auch im Rahmen von Kontaktbeschränkungen, das gemeinsame Spielen, die Community kann so über eine interaktive Plattform in Kontakt mit ihren Freunden und der Familie bleiben und Interessen teilen. Nach Game, dem Verband der deutschen Games Branche, konnte der Markt für Computerspiele in Deutschland in den ersten Monaten des Jahres 2020 ein Plus von 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Der Markt für Spiele-Apps wuchs im ersten Halbjahr 2020 um 23 Prozent, der größte Teil des Umsatzes werden über In-App-Käufe erzielt. Rund ein Drittel der Spielerinnen und Spieler gab zudem an, dass sie während der Corona-Krise häufiger gespielt haben als sonst. Als einer der führenden Publisher und Entwickler von (Mobile) Games bietet Gameloft mit seinem in-house Vermarkter Gameloft for brands einen abwechslungsreichen Spielekatalog, der alle Spielgenres bedient. Werbetreibende können somit ein breites Spektrum an Zielgruppen erreichen: Mütter, die Casual Games wie zum Beispiel Dragon Mania Legends für eine kurze, entspannende Auszeit nutzen. Oder junge Studenten, die Bock haben auf Action und Abenteuer in den Straßen von Las Vegas oder New Orleans mit der 'Gangstar'-Franchise.


Für den Aspekt der Brand Safety spricht bei Mobile Games, dass der Content qualitativ hochwertigen Standards entspricht und kein User-generated Content ausgespielt wird.

Die Qualität unserer Games hat bei uns höchste Priorität, das User-Rating der Gameloft Games in den App-Stores liegt bei durchschnittlich 4,5 von 5 Punkten. Wir können also unseren Anzeigenpartnern eine Premium-Plattform anbieten und haben gleichzeitig die komplette Kontrolle über das Umfeld. Wir garantieren unseren Kunden nahezu 100 Prozent Brand-Safety., sagt Polina Nefidova, Regional Director Gameloft DACH.

Die aktuellen Zahlen und Entwicklungen auf dem Games-Markt bestätigen den lang-anhaltenden Trend und Mobile Games bieten als Werbeplattform zwei entscheidende Parameter: Quantität und Qualität.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen